Das Wetter in Bad Sárvár und der Westungarischen Bäderstraße

Die zahlreichen Gebirge, die Ungarn umgeben, prägen das Klima des Landes. Die Bergmassive verhindern, dass extreme Luftströmungen die ungarische Landmasse erreichen. So ergibt sich ein relativ trockenes Kontinentalklima mit kalten Wintern und warmen Sommern.

Anders verhält es sich an der westungarischen Bäderstraße. Hier sind durch die regenreichen Westwinde die mittleren Niederschlagsmengen generell höher (ca. 800 mm) als im Rest Ungarns. Das fast mediterrane Klima sorgt nach dem generell regenreicheren Frühsommer für angenehm warmes Wetter bis in den Herbst hinein.


TOURISMUS

Anzeigen
KATALOG ANFORDERN! REISEANGEBOTE

ZAHNARZT

ZUR WEBSEITE

ANFAHRT