Bad Sárvár: Mitglied der „Royal Spas of Europe“

Familienfreundliches Thermenbad, Bad SárvárAls einziges ungarisches Kurbad darf sich Bad Sárvár mit dem Titel eines Mitglieds der „Royal Spas of Europe“ schmücken. Die Quelle dieses Titels liegt auf 2000 Meter in der vulkanischen Tiefe unter Bad Sárvár. Das heiße Thermalwasser sprudelt seit Jahr 1961 an die Oberfläche, als dieser Schatz aus der Tiefe bei Probebohrungen zutage gefördert wurde. Mit 83°C ist das Wasser sehr heiß und verfügt über einen hohen Anteil von Natriumchlorid. Dazu kommen die Salze von Jod, Brom und Fluor sowie Bor, das bei Augenerkrankungen eingesetzt wurde. Aufgrund dieser Zusammensetzung ist das Wasser gut für die Therapie von Hauterkrankungen und gynäkologischen Beschwerden geeignet. Eine weitere Thermalquelle bezieht ihr Wasser aus 1200 Metern Tiefe. Das 43°Grad warme Heilwasser ist alkalisch und reich an Hydrogenkarbonat. Es eignet sich hervorragend zur Therapie von chronisch-entzündlichen und degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates, bei Muskelverletzungen, nach Operationen und zur Rehabilitation.

Wellness-Spaß pur bringen die Thermen mit ihrer insgesamt 4.300 Quadratmeter Die Stadt Bad Sárvár von obengroßen Badelandschaft. Die Becken führen das 43°Grad warme Thermalwasser. Hier erleben Sie die ganze Vielfalt der Badekultur von Bad Sárvár: Erlebnisbecken außen, Erlebnisbecken innen, zwei Heilbecken innen, Heilbecken außen, Baby-Plantschbecken, Thermalbecken außen, die im Frühling, Sommer und Herbst geöffnet sind, Strandbecken mit Rutschen, Kinderabenteuerbecken mit Wasserburg, Piratenschiff und Rutsche, Plantschbecken und Wellenbecken.


TOURISMUS

Anzeigen
KATALOG ANFORDERN! REISEANGEBOTE

ZAHNARZT

ZUR WEBSEITE

ANFAHRT