Ernährungs- und Lebensstilberatung

Einige Hotels in Bad Sárvár bieten den Gästen neben den medizinischen und Wellness-Leistungen eine Ernährungs- und Lebensstilberatung an. Diese Beratung kann eine sinnvolle Ergänzung zu den rein therapeutischen Maßnahmen bieten. Viele Erkrankungen, die hier therapiert werden, werden durch einen falschen Ernährungs- und/oder Lebensstil begünstigt. Dazu zählt in erster Linie das Übergewicht, dass u.a. die Verschleißprozesse bei entzündlichen oder degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates – beispielsweise Arthrose oder Rheuma – begünstigt. Je höher das Gewicht, desto größer wirkt sich die Belastung auf die Großen Gelenken aus. Adipöse Patienten haben zudem ein erhöhtes Risiko, Herz-Kreislauferkrankungen oder Diabetes zu erwerben. Eine gezielte Umstellung der Ernährung in Verbindung mit der richtigen, der Erkrankung angepassten Bewegung unterbricht die Wechselwirkung zwischen der Belastung durch Übergewicht und der fortschreitenden Grunderkrankung. Durch Ernährungsschulung sollen die Maßnahmen an Nachhaltigkeit gewinnen. Dazu vermitteln die qualifizierten Mitarbeiter die Grundlagen der gesunden Ernährung, suchen in der Anamnese und Analyse nach den Ursachen der Fehlernährung. Aus der Analyse folgt die Empfehlung für die zukünftige Ernährung bzw. die passende Diät. Von der Beratung profitieren auch Patienten mit Bluthochdruck / Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Mangel- und Fehlernährung, Osteoporose, Stoffwechsel-Erkrankungen (z.B. Gicht) und Multiple Sklerose.

In der Regel führen ausgebildete Ökotrophologen die Sitzungen durch.


TOURISMUS

Anzeigen
KATALOG ANFORDERN! REISEANGEBOTE

ZAHNARZT

ZUR WEBSEITE

ANFAHRT